Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

In den 90er Jahren des vergangenen Jahrhunderts begann ich, auf Grund der Unterlagen meiner Mutter, mich mit der Familiengeschichte zu befassen. Es wurde ein immer interessanter werdendes Hobby. Schnell waren Mitstreiter gefunden. Gemeinsam machte es mehr Spaß. Man konnte sich austauschen. Im Jahre 1996 haben wir den Arbeitskreis Familienforschung Ahlen und Umgebung e.V. (heute Arbeitskreis Familienforschung östliches Münsterland e.V.) gegründet. Dabei gab es viel zu entdecken, Erfahrungen zu sammeln und Ideen umzusetzen.

Kontakte wurden schnell geschlossen - Besuche vereinbart - Fahrten zu Veranstaltungen und Archiven abgestimmt. Gute Kontakte zur örtlichen Presse waren hilfreich und öffneten uns manche Tür. Die Berichte in den Zeitungen erzeugten ein gute Resonanz. Des öfteren gab es Einladungen, um über das Hobby Familienforschung zu referieren (Manuskript).

Die eigene Forschung wurde natürlich auch wahrgenommen. Das bisherige Ergebnis findet sich in den Ahnenlisten.