Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

 

Bei meinen genealogischen Sammlungen und Arbeiten suchte ich immer wieder nach Lösungen, wie gefundene und abgeschrieben Daten aus Kirchenbüchern einfach auswertbar waren. Da ich nicht immer das Passende fand, habe ich selber Software erstellt.

 

1. NM_GenView

Der "Arbeitskreis Familienforschung östliches Münsterland" hat es sich zur Aufgabe gemacht, die Kirchenbuchduplikate von Ahlen (1810-1874) im Rahmen der Edition Detmold abzuschreiben. Hierbei kamen rd. 19.000 Datenzeilen in Excel zusammen. Um hier eine Auswertung zu schaffen, habe ich das Programm NM_GenView entwickelt. Diese Software ist auf der DVD der Edition Detmold für die Ahlener Ausgabe enthalten.

 

2. NM_TZ

Im Arbeitskreis werden von einem Mitforscher Totenzettel gesammelt. Mittlerweile ist dabei ein Bestand von über 45.000 Datensätzen zusammengekommen. Um diese zu erfassen und auszuwerten, habe ich das Programm NM_TZ3 erstellt. Hierbei werden Totenzettel gescannt und die Daten in einer Datenbank gespeichert, um die optimale und schnelle Auswertung zu ermöglichen.

 

3. NM_TZ_View

Die mit dem Programm NM_TZ3 erfassten Daten sollen auch von interessierten Familienforschern nutzbar sein. Aufgrund dieser Anforderung habe ich das Erfassungsprogramm zum Betrachtungs- und Auswertungsprogramm umgebaut. Die jetzt vorliegende Fassung beinhaltet rd. 45.000 Datensätze und fast 70.000 Scans der Sterbebilder. Ein Flyer ist unter NM_TZ_VIEW 2.0 einsehbar.